Intralipotherapie mit Aqualyx® / fett-weg-Spritze
Aqualyx ist eine Injektionslösung, welche von Professor Pasquale Motolese aus Rimini entwickelt wurde. Bei   Aqualyx   handelt   es   sich   um   eine   wässrige,   wirkstoffreiche   Lösung,   die   biologisch   kompatibel   und   gut   verträglich   ist.   Der   aktive Inhaltsstoff   ist   ein   Salz   der   Desoxycholansäure,   eine   sekundäre   Gallensäure,   die   für   ihre   fettschmelzende   Wirkung   bekannt   ist.   Im menschlichen Körper kommt der Wirkstoff natürlicherweise vor und ist dort für die Verdauung der Nahrungsmittelfette zuständig. Aqualyx   wurde   zur   schonenden   Behandlung   von   lokalisierten   Fettdepots   am   Körper   und   im   Gesichtsbereich   entwickelt   und   zugelassen (sogenanntes   weiches   Fett),   nicht   als   Alternative   zur   Fettabsaugung   (Liposuktion).   Bei   der   Liposuktion   werden   größere   Mengen   Fett weiträumig   abgesaugt,   während   Aqualyx   gegen   kleinere   lokale   Fettpolster   eingesetzt   wird.   Diese   befinden   sich   oft   an   problematischen Körperstellen,   wo   sich   das   Fett   weder   durch   Abnehmen   noch   durch   Sport   gezielt   verringern   lässt.   Nach   der   Behandlung   mit   Aqualyx beginnt der Wirkstoff, die Fettzellen auf natürliche Weise innerhalb weniger Wochen zu zerstören. Der   Körperumfang   der   behandelten   Region   verringert   sich   messbar.   Fettzellen,   die   einmal   reduziert   wurden,   bilden   sich   nicht   mehr zurück.   Wenn   Sie   darauf   achten,   dass   sich   ihr   Gewicht   nicht   erhöht,   bleiben   die   erreichten   Resultate   konstant.   Gerne   berate   ich   Sie   auf Wunsch   hinsichtlich   einer   möglichen   Ernährungsumstellung.   Die   Behandlung   erfolgt   durch   Injektion,   ist   sanft,   schmerzarm,   risikoarm und   schnell   durchführbar.   Es   erfolgen   pro   Areal   (ca.   10x10cm)   nur   ein   bis   2   Einstiche   mit   einer   sehr   feinen   Nadel.   Im   behandelten   Areal spürt man vorübergehend ein leichtes Jucken und Brennen. Es   wird   eine   gewollte,   sehr   leichte   Entzündung   ausgelöst,   die   das   Fettgewebe   dauerhaft   zerstört   und   einen   erhöhten   Fettabbau   initiiert Die   zerstörten   und   aufgelösten   Fettzellen   werden   über   das   Lymph-   und   Blutgefäßsystem   abtransportiert   und   nicht   spürbar   über   den Darm ausgeschieden.       Der   Effekt   tritt   in   der   Regel   2-4   Wochen   nach   der   Behandlung   ein.   Um   das   gewünschte   Ergebnis   zu   erzielen,   sind   je   nach   Region   2-5 Behandlungen   im   Abstand   von   ca.   4-6   Wochen   notwendig.   Die   Behandlung   mittels   Fett   weg   Spritze   dient   nicht   der   Verringerung   des Körpergewicht    und    sollte    bei    stark    übergewichtigen    Patienten    nicht    durchgeführt    werden    und    stellt    auch    keine    Alternative    zur Liposuktion (Fettabsaugung) dar. Die    Intralipotherapy    mit    Aqualyx    ist    für    die    Behandlung    von    lokalisierten    Fettdepots    zum    Beispiel    an    folgenden    Stellen geeignet: • Doppelkinn • Flanken, Hüften • Reiterhosen • Oberarm • Abdomen (Bauch) • Oberschenkel Innenseite • Knie • Lipome • Gynäkomastie (männliche Brust) • Stier-/Büffelnacken • Hängebäckchen • Korrektur nach Liposuktion (Fettabsaugung) Absolut nicht durchgeführt wird Injektionslipolyse bei: • massivem Übergewicht • multiplen Allergien • Psoriasis im Behandlungsareal • chronischen Autoimmunerkrankungen • Lebererkrankungen • Nierenerkrankungen • laufenden Behandlunegn mit Gerinnungshemmern • laufender Einnahme von Kortison-Präparaten • laufender Immunsuppression • laufender Cytostatika-Therapie • Krebserkrankungen • aktueller oder geplanter Schwangerschaft • stillenden Müttern Am   Behandlungstag   sollten   Sie   sich   schonen,   weil   Sie   sich   nach   der   Lipolyse   vielleicht   etwas   schlapp   und   schwindelig   fühlen.   Bettruhe ist jedoch ebenso wenig erforderlich wie das Tragen von Kompressionswäsche. Nach   der   Behandlung:   Sie   dürfen   bereits   am   Tag   nach   der   Lipolyse   maßvoll   Sport   treiben,   jedoch   nur   in   einem   moderaten   Bereich,   z.   B. Yoga,   Gymnastik   oder   langsames   Joggen.   Eine   Woche   lang   sollten   Sie   auf   intensive   sportliche   Belastungen,   Vollbäder   und   Sauna verzichten, Sonnenbäder sogar mehrere Wochen lang vermeiden.         Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte per Email  (unter: info@medicinabiologica.es)          
© 2011 - Centro Medicina Natural y Antienvejecimiento - Neuraltherapie, Homöopathie, Ozontherapie, Carboxytherapie, Mesotherapie Avda. Juan Carlos I, nº 29, portal 5, 2ºB -- 29680, Estepona (Málaga)
© 2011 - Centro Medicina Natural y Antienvejecimiento Tel: 952 80 53 68      E-mail: info@medicinabiologica.es
Intralipotherapie mit Aqualyx® / fett-weg-Spritze
Aqualyx     ist     eine     Injektionslösung,     welche     von Professor   Pasquale   Motolese   aus   Rimini   entwickelt wurde. Bei   Aqualyx   handelt   es   sich   um   eine   wässrige,   wirkstoffreiche   Lösung, die     biologisch     kompatibel     und     gut     verträglich     ist.     Der     aktive Inhaltsstoff     ist     ein     Salz     der     Desoxycholansäure,     eine     sekundäre Gallensäure,    die    für    ihre    fettschmelzende    Wirkung bekannt    ist.    Im    menschlichen    Körper    kommt    der Wirkstoff    natürlicherweise    vor    und    ist    dort    für    die Verdauung der Nahrungsmittelfette zuständig. Aqualyx     wurde     zur     schonenden     Behandlung     von     lokalisierten Fettdepots     am     Körper     und     im     Gesichtsbereich     entwickelt     und zugelassen    (sogenanntes    weiches    Fett),    nicht    als    Alternative    zur Fettabsaugung    (Liposuktion).    Bei    der    Liposuktion    werden    größere Mengen   Fett   weiträumig   abgesaugt,   während   Aqualyx   gegen   kleinere lokale     Fettpolster     eingesetzt     wird.     Diese     befinden     sich     oft     an problematischen     Körperstellen,     wo     sich     das     Fett     weder     durch Abnehmen    noch    durch    Sport    gezielt    verringern    lässt.    Nach    der Behandlung    mit    Aqualyx    beginnt    der    Wirkstoff,    die    Fettzellen    auf natürliche Weise innerhalb weniger Wochen zu zerstören. Der   Körperumfang   der   behandelten   Region   verringert   sich   messbar. Fettzellen,   die   einmal   reduziert   wurden,   bilden   sich   nicht   mehr   zurück. Wenn   Sie   darauf   achten,   dass   sich   ihr   Gewicht   nicht   erhöht,   bleiben   die erreichten    Resultate    konstant.    Gerne    berate    ich    Sie    auf    Wunsch hinsichtlich   einer   möglichen   Ernährungsumstellung.   Die   Behandlung erfolgt   durch   Injektion,   ist   sanft,   schmerzarm,   risikoarm   und   schnell durchführbar.    Es    erfolgen    pro    Areal    (ca.    10x10cm)    nur    ein    bis    2 Einstiche   mit   einer   sehr   feinen   Nadel.   Im   behandelten   Areal   spürt   man vorübergehend ein leichtes Jucken und Brennen. Es    wird    eine    gewollte,    sehr    leichte    Entzündung    ausgelöst,    die    das Fettgewebe   dauerhaft   zerstört   und   einen   erhöhten   Fettabbau   initiiert Die   zerstörten   und   aufgelösten   Fettzellen   werden   über   das   Lymph- und    Blutgefäßsystem    abtransportiert    und    nicht    spürbar    über    den Darm ausgeschieden.     Der   Effekt   tritt   in   der   Regel   2-4   Wochen   nach   der   Behandlung   ein.   Um das     gewünschte     Ergebnis     zu     erzielen,     sind     je     nach     Region     2-5 Behandlungen    im    Abstand    von    ca.    4-6    Wochen    notwendig.    Die Behandlung   mittels   Fett   weg   Spritze   dient   nicht   der   Verringerung   des Körpergewicht    und    sollte    bei    stark    übergewichtigen    Patienten    nicht durchgeführt   werden   und   stellt   auch   keine   Alternative   zur   Liposuktion (Fettabsaugung) dar. Die    Intralipotherapy    mit    Aqualyx    ist    für    die    Behandlung    von lokalisierten     Fettdepots     zum     Beispiel     an     folgenden     Stellen geeignet: • Doppelkinn • Flanken, Hüften • Reiterhosen • Oberarm • Abdomen (Bauch) • Oberschenkel Innenseite • Knie • Lipome • Gynäkomastie (männliche Brust) • Stier-/Büffelnacken • Hängebäckchen • Korrektur nach Liposuktion (Fettabsaugung) Absolut nicht durchgeführt wird Injektionslipolyse bei: • massivem Übergewicht • multiplen Allergien • Psoriasis im Behandlungsareal • chronischen Autoimmunerkrankungen • Lebererkrankungen • Nierenerkrankungen • laufenden Behandlunegn mit Gerinnungshemmern • laufender Einnahme von Kortison-Präparaten • laufender Immunsuppression • laufender Cytostatika-Therapie • Krebserkrankungen • aktueller oder geplanter Schwangerschaft • stillenden Müttern Am   Behandlungstag   sollten   Sie   sich   schonen,   weil   Sie   sich   nach   der Lipolyse   vielleicht   etwas   schlapp   und   schwindelig   fühlen.   Bettruhe   ist jedoch       ebenso       wenig       erforderlich       wie       das       Tragen       von Kompressionswäsche. Nach   der   Behandlung:   Sie   dürfen   bereits   am   Tag   nach   der   Lipolyse maßvoll   Sport   treiben,   jedoch   nur   in   einem   moderaten   Bereich,   z.   B. Yoga,   Gymnastik   oder   langsames   Joggen.   Eine   Woche   lang   sollten   Sie auf   intensive   sportliche   Belastungen,   Vollbäder   und   Sauna   verzichten, Sonnenbäder sogar mehrere Wochen lang vermeiden.     Wenn    Sie    Fragen    haben,    kontaktieren    Sie    uns    bitte    per    Email   (unter: info@medicinabiologica.es)